Twitter Facebook

Auch wie im letzten Jahr scheiterte ich beim Riga Masters in der Runde der Letzten 32.

Mein Gegner begann sehr stark im ersten Frame mit einer 120. Erst im dritten Frame kam ich etwas besser ins Spiel, verpasste dann allerdings den Ausgleich zum 2:2 in Frame vier. Im letzten Frame war ich dann allerdings chancenlos, da er auf die erste lange Rote ein frame- und damit matchentscheidendes Break schaffte.

Eurosport Pocket Sniper Pudom Eurobuch Deutsche Billard Marketing 15reds