Twitter Facebook

Auch mein zweites Spiel im ersten Turnier der Qschool konnte ich gewinnen.

Nach einem sehr holprigen Start von uns beiden lochte er schließlich Blau und Pink und holte sich so den ersten Frame. Der zweite Frame verlief ähnlich, nur ging es dieses Mal sogar auf Schwarz. Ich konnte diese jedoch lochen und glich aus. Im dritten Frame gab ich ihm allerdings ein paar gute Chancen, die er zum 2:1 nutzte. Durch gute Safeties schaffte ich wieder den Anschluss, bevor er in Frame 5 überraschend nach einem 61er Break verschoss. Er ließ mir einen offenen Tisch liegen und diese Chance nutzte ich zu einer sehr wichtigen 75er Clearance. Dabei flukte ich die letzte Pinke, als ich mich etwas auf diese verstellte. Im sechsten Frame konnte ich dann ein weiteres 70+ Break zum 4:2 Sieg spielen.

Morgen geht es dann in der dritten Runde um 17:30 Uhr deutscher Zeit gegen Sam Thistlewhite aus England.


Auch mein drittes Spiel konnte ich mit 4:1 gegen Sam Thistlewhite gewinnen. Den ersten Frame verlor ich noch etwas unnötig auf Schwarz als ich eine schwere Blaue verschoss und ihm diese vor die Mitteltasche legte. In den nächsten Frames verliefen mir weniger Fehler und ich konnte ihn mit meinen Safeties unter Druck setzen. Bei ihm schlichen sich zunehmend Fehler ein und ich konnte so - wenn auch nicht mit hohen Breaks - die nächsten vier Durchgänge gewinnen.

Morgen Treffe ich dann um 16:00 Uhr deutsche Zeit auf Adrian Rosa.

Eurosport Pocket Sniper Pudom Fracht Group KKS Events & Management 15reds