Twitter Facebook

Nachdem wir am ersten Tag gegen China mit 4:1 Unterlagen verloren wir auch gegen Polen in einem knappen Match mit 3:2. 

 

Gegen China A waren wir chancenlos. Allein Ding Junhui spielte in seinen zwei Einzeln und im Doppel drei Breaks von über 70 Punkten.

 

Im zweiten Spiel gegen Polen wurde es dann deutlich enger, Simon konnte zum 2:2 ausgleichen, jedoch bekam ich im Decider keine gute Chance und verlor diesen eindeutig.

 

Heute geht es dann in ungefähr einer Stunde gegen Norwegen weiter.

Eurosport Pocket Sniper Pudom Eurobuch Deutsche Billard Marketing 15reds