Twitter Facebook

Nachdem ich in Runde eins gegen Ng On Yee mit einer soliden Leistung mit 4:1 gewinnen konnte verlor ich in der Runde der letzten 64 gegen Rod Lawler denkbar knapp auf die letzte Schwarze mit 4:3. Ich erwischte einen sehr schlechten Start und geriet teilweise auch etwas unglücklich mit 0:3 in Rückstand. Danach lief es allerdings genau andersherum und ich konnte zum 3:3 ausgleichen. Im Decider begann er mit einer 17, bevor er Schwarz verschoss. Meine Antwort war eine 61, jedoch verschoss ich eine etwas schwierige Pinke auf die Mitte und er räumte den Tisch ab, was das 3:4 aus meiner Sicht bedeutete.
Wiederum ein Match so knapp zu verlieren kostet natürlich viel Kraft, aber ich bin zuversichtlich, dass sich das Blatt in Zukunft wenden wird!

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Unterstützung der vielen Snookerfans vor Ort Und natürlich auch an meine Partner Eurosport, Pocket-Sniper.de und Eurobuch.com

Nun habe ich erstmal eine Pause, da das nächste große Turnier erst Anfang Oktober das Qualifier zu der International Championship sein wird.

Eurosport Pocket Sniper Pudom Eurobuch 15reds