Twitter Facebook

 

Mein Spiel in der Runde der Letzten 32 konnte ich gegen Mark Vincent mit 3:1 gewinnen. Frame eins gewann ich auf die Farben, Frame zwei hab ich dagegen noch auf die Farben ab. Den dritten Frame konnte ich dann etwas deutlicher gewinnen. Dafür verschoss er im letzten Frame Pink, ich lochte diese und die Schwarze zum 3:1.

Im Achtelfinale traf ich dann auf Ben Fortey aus Wales. Eigentlich erwischte ich in jedem Frame einen guten Start und ging mit mindestens 30 Punkten in Führung. Frame eins gab ich doch noch auf Pink ab, Frame zwei sogar nach einer Führung von 60 Punkten noch auf Schwarz. Im dritten Frame spielte er dann am Ende ein Break von über 60 Punkten zum 3:0.

Mit dem Ergebnis bin ich natürlich ziemlich enttäuscht. Ich konnte allerdings auch nicht mein bestes Spiel abrufen.

Morgen geht es dann nach Tamworth zum achten Event der Challenge Tour. Hier treffe ich am Samstag in der ersten Runde auf Callum Lloyd.

Eurosport Pocket Sniper Pudom Eurobuch Deutsche Billard Marketing 15reds