Twitter Facebook

Leider verlor ich gegen Igor Figueiredo bei der ersten Qualifikationsrunde zum German Masters in Berlin denkbar knapp mit 5:4.

Ich erwischte dieses Mal einen guten Start und ging zum Midsession Interval mit 3:1 in Führung. Frame fünf gab ich trotz Aufholjagd dann noch auf Schwarz ab. Dafür nutzte ich aber in Frame sechs meine erste Chance zu einem frameentscheidenden Break zum 4:2. Bis zum 4:4 Ausgleich bekam ich dann allerdings keine Chance und so ging es in den Decider. Dieser entwickelte sich aus meiner Sicht etwas unglücklich und ich konnte meine Chancen nicht ausreichend nutzen, was das 4:5 bedeutete.

Dennoch war es mit dem Sieg in der ersten Runde beim European Masters eine gute Woche in Barnsley, wobei ich natürlich besonders beim German Masters gerne weitergekommen wäre.

Trotz Verlust des Maintourplatzes im April war dieses Jahr für mich durchaus erfolgreich. Neben einer Platzierung in den Top 8 der Challenge Tour konnte ich sowohl im Einzel als auch im Team und beim Sixreds die Deutsche Meisterschaft gewinnen. Bei den Maintourturnieren, bei denen ich nachgerückt bin konnte ich zumindest einige Siege vorweisen und werde so zuversichtlich ins neue Jahr starten. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Unterstützung, besonders bei der DBM, Pocket-Sniper und Eurobuch!

Als nächstes Turnier folgt dann die WSF Championship ab dem 10.1. auf Malta, bei der es für den Sieger einen Maintourplatz gibt. Weitere Infos dazu werde ich hier in Kürze veröffentlichen.

Eurosport Pocket Sniper Pudom Eurobuch Deutsche Billard Marketing 15reds